5 Tipps um als Immobilienmakler neue Objekte zu akquirieren - DJEMarketing

5 Tipps um als Immobilienmakler neue Objekte zu akquirieren

Das wichtigste für Immobilienmakler ist, immer neue Objekte für die Vermarktung zu gewinnen. In der aktuellen Marktlage ist die Herausforderung nicht, dass du als Immobilienmakler es schwierig hast, gute Objekte zu verkaufen, sondern dass du Schwierigkeiten hast neue Objekte für die Vermarktung zu gewinnen.

Durch die niedrigen Zinsen und fehlendem Wohnraum gibt es eine sehr hohe Nachfrage nach Immobilien, die auf ein zu geringes Angebot trifft. 

Was bringt es, wenn man Objekte zu top Preisen in kurzer Zeit verkaufen kann, wenn man einfach keine Objekte für die Vermarktung hat?

Als Immobilienmakler hast du gerade die Chance deines Lebens. Du musst es nur schaffen, die Objektakquise zu meistern. Wenn du die Objektakquise richtig angehst, wirst du auch keine Schwierigkeiten haben, dass Immobilien lange in der Vermarktung sind. Mit den richtigen Strategien schaffst du es von Anfang an, den Verkaufspreis zu bestimmen, so dass der Verkäufer die Vermarktung nicht mit einem zu hohen Verkaufspreis erschwert. 

    Und das schaffst du so:

    Es gibt mehrere Wege, wie du als Immobilienmakler Systeme schaffen kannst mit denen du automatisiert Objekte für die Vermarktung gewinnst.

    Alte Methoden funktionieren nicht mehr…

    Mehtoden wie Flyern, Kaltakquise am Telefon und ähnliche funktionieren von Tag zu Tag schlechter. Privatverkäufer schreiben schon in ihre Anzeigen, dass sie keine Anrufe von Maklern wollen. Trotzdem werden sie von Maklern angerufen, was die Verkäufer eher noch mehr von Maklern abschreckt und Kaltakquise so gut wie unmöglich macht.

    Das klassische Flyer verteilen wird auch immer ineffizienter. An manchen Tagen häufen sich mehrere Flyer und Gutscheine zur kostenlosen Immobilienbewertung oder ähnliches bei Eigentümern im Briefkasten.

    Das schlimmste an diesen vielen verschiedenen Methoden ist, dass man am Ende viel Zeit oder Geld investiert hat und nicht weiß wie viel es tatsächlich bewirkt hat.

    Das Problem

    Die genannten alten Methoden und Strategien sind nicht mehr zeitgemäß und außerdem keine nachhaltigen Systeme für die Objektakquise. Wenn du diese Strategien benutzt musst du immer darauf hoffen, dass du irgendwie ein Objekt zum vermaklen bekommst. So gewinnt man Objekte ohne System und Ergebnisse sind zufällig und unvorhersehbar.

    Die Lösung

    Ich möchte dir jetzt jedoch 5 Tipps an die Hand geben, wie du als Immobilienmakler automatisiert und planbar neue Objekte für die Vermarktung gewinnst. Alle diese Methoden funktionieren wunderbar und werden von den wenigsten Immobilienmakler genutzt. Oder das schlimmste, die Marketingkanäle werden falsch genutzt. 

    Tipp 1: Facebookanzeigen

    Viele Immobilienmakler nutzen Facebook mit ihrem privaten Profil um sich etwas professioneller zu präsentieren. Auf Facebook als Immobilienmakler präsent zu sein ist wichtig, doch die meisten verstehen einfach nicht wie man Facebook für die Objektakquise richtig benutzt.

    Das wichtigste um Kundenanfragen auf Facebook zu gewinnen sind Facebookwerbeanzeigen. Durch diese Anzeigen kann man die Zielgruppe in den gewünschten Nachbarschaften, Städten und Dörfern optimal erreichen. Dieser Marketingkanal wird von den meisten Immobilienmaklern noch völlig unterschätzt und ist noch sehr günstig.

    Je länger man wartet, desto teurer werden Facebookwerbeanzeigen, da es immer mehr begeisterte Werbetreibende gibt.

    Tipp 2: Instagram

    Instagramanzeigen ist ein weiterer hoch interessanter Tipp um neue Objekte für die Vermarktung zu gewinnen. Anzeigen auf Instagram funktionieren wunderbar, doch besonders das eigene Profil stellt ein riesiges Potenzial dar.

    Wer die Bilder mit den richtigen Hashtags liked und immer aktiv bei Beiträgen aus der Umgebung ist kann sich eine hohe Bekanntheit aufbauen. Doch besonders bei Instagram kann man viel Zeit verschwenden wenn man nicht das richtige System hinter seinen Aktivitäten hat. 

    Tipp 3: Google Adwords

    Mit Google Adwords schaffst du es, dass du vor allen anderen Immobilienmaklern in deiner Gegend bei Google bist. Wenn jemand dann beispielsweise in deinem Gebiet nach einem Immobilienmakler sucht, wirst du ganz oben vorgeschlagen.

    So werden Verkäufer auf dich aufmerksam und wollen ihre Immobilie mit dir verkaufen. Wenn sich die Verkäufer dann bei dir melden, ist es viel einfacher sie zu deinen Kunden zu machen. Jeder Cent den du in Google mit System investiert wird sich so um ein vielfaches auszahlen.

    Doch auch hier solltest du mit jemandem zusammenarbeiten, der schon erfolgreiche Objektanfragen über Google Adwords gewonnen hat.

    Tipp 4: Potenzielle Verkäufer richtig “aufwärmen”

    Einer der wichtigsten Dinge die du in deine Werbekampagnen einbauen musst ist ein sogenannter “Leadmagnet”. Ein Leadmagnet kann beispielsweise eine kostenlose Beratung, eine kostenlose Werteinschätzung oder ein Leitfaden als PDF sein. 

    Dinge, die enorm wertvoll für eine Person sind, die gerade ihre Immobilie verkaufen möchte. Wenn du beispielsweise einen Leitfaden für den Immobilienverkauf als PDF anbietest, dann gibt dir ein potenzieller Verkäufer gerne seine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse dafür. So kannst du sobald du die Telefonnummer hast den Kunden anrufen und dich als Makler richtig verkaufen.

    Das besondere an dieser Methode ist, dass der Kunde dich so schon kennt und durch den Mehrwert den du ihm mit dem Leadmagnet geliefert hast Vertrauen zu dir aufgebaut hat. Im Telefongespräch mit dem Immobilienverkäufer sind so deine Chancen ihn als Kunde zu gewinnen um ein vielfaches höher als bei der Kaltakquise.  

    Tipp 5: Ein ganzheitliches System schaffen

    Das wichtigste, das alle vier vorherigen Tipps zusammenfasst ist ein System online zu erstellen, welches ganzheitlich funktioniert. Wer selbst verschiedene Kombinationen aus Werbeanzeigenkanal, Leadmagnet und Verkaufsgespräch kombiniert hat oft eine harte Zeit.

    Deswegen setze ich mit meinen Kunden nur Systeme um, die ich bereits ausprobiert habe und nachhaltig erfolgreich sind.

    Wenn du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass du auch ein Immobilienmakler bist, der mit einem funktionierendem System neue Objekte für die Vermarktung gewinnen will.

    Du wirst definitiv davon profitieren ein System zu schaffen um automatisiert Objekte für die Vermarktung zu bekommen. Die Schwierigkeit liegt aber in der Umsetzung. Du wirst wahrscheinlich schon genug in deinem Makleralltag zu tun haben und kannst dich nicht in solche Online Marketing Themen einlesen.

    Wie auch immer wir beide wissen dass es enorm schwierig sein kann, so ein System zum laufen zu bringen. Deswegen mache ich das täglich für meine Kunden, damit diese sich auf ihr Hauptgeschäft konzentrieren können.

    Wenn du so schnell wie möglich mehr Objekte für die Vermarktung haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir individuell ein System aufzuzeigen mit dem es für dich möglich ist, konstant und automatisiert Objekte für die Vermarktung zu gewinnen – klicke dafür einfach auf diesen Button hier:

    Dein kostenloses Beratungsgespräch!

    Achtung: Nur noch wenige Strategiegespräche frei in nächster Zeit

    Ich freue mich darauf, dich schon
    bald persönlich beraten zu dürfen!

    David Ege, Bachelor of Business Administration

    Online Marketing Berater für Immobilienmakler

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen